Web

 

Studie: Viele wären bereit für Musik-Downloads zu zahlen

08.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Viele Online-Musikfans wären bereit, für aus dem Internet heruntergeladene Musik zu bezahlen. Dies ist das Ergebnis einer von dem Marktforschungsinstitut CyberDialogue durchgeführten Studie. 29 Prozent der Befragten wäre der Download eines komplettes Album zehn Dollar wert. Etwa elf Millionen der an Musik aus dem Internet Interessierten würden auch eine monatliche Grundgebühr in Erwägung ziehen um ihre Lieblings-Songs herunterladen zu können. Einige Plattenfirmen hatten kürzlich rechtliche Schritte gegen Internet-Musik-Anbieter wegen Urheberrechtsverletzungen unternommen (CW Infonet berichtete).