Web

 

Stoppt Sun die Java-Standardisierung?

29.04.1999
ISO hat Procedere verändert

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Es hat den Anschein, als wolle Sun Microsystems nicht mehr wie bislang vorgesehen seine Internet-Programmiersprache Java über die International Standards Organization (ISO) standardisieren. "Wir könnten uns an andere Gremien wenden", erklärte Javasoft-President Alan Baratz auf dem Java Enterprise Solutions Symposium in Paris. Grund für den Sinneswandel ist eine Änderung, die die ISO an ihrem "Publicly-Available-Standards"-Prozeß (PAS) vorgenommen hat. Diese würde Sun jegliche Kontrolle über die künftige Entwicklung von Java entziehen, sobald die Programmiersprache einmal an die Organisation übergeben wäre - und das ist von der McNealy-Company keinesfalls gewollt. Welche Alternativen zu einer ISO-Standardisierung Sun erwägt, ist nicht bekannt. Denkbar wäre in jedem Fall auch eine Veröffentlichung

unter der neuen "Java Community License".