Steuerprogramm für Computeroutput:Daten direkt vom File

12.09.1980

LONDON (pi) - Ein Softwarepaket für qualitativ besseren Computeroutput hat die Unternehmensberatung Langton Information Systems Ltd., London, in europaweiten Vertrieb übernommen. Außer dem eigentlichen Input-File manipuliert "Versacomp" bis zu dreizehn Input-/Output Einheiten gleichzeitig.

Besonders geeignet ist die neue Software, erklärt Langton, für diejenigen Anwender, die Laser-Drucker oder Fotocomposer als Output-Einheiten betreiben wollen. Die Daten können dem Programm über File oder Textverarbeitungssystem geliefert werden. Versacomp arbeitet auf Computern von IBM oder DEC. Tabellen, Kataloge, Zeittafeln oder Manuale können vom normalen Programmierer mittels Formatangabe zusammengestellt werden, wobei die Informationen beispielsweise direkt von der Datenbank stammen können.

Informationen: Langton Information Systems Limited, 133 Oxford Street, London W1R 1TD, England, 01/4 39 03 66.