Web

 

Stellent erzielt Rekordumsatz

10.08.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Content-Management-Anbieter Stellent konnte seinen Umsatz im ersten Geschäftsquartal 2006 (Ende: 30. Juni) um 26 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 28,6 Millionen Dollar Umsatz steigern. Der Nettogewinn lag bei 1,1 Millionen Dollar. Im ersten Quartal 2005 hatte der Anbieter aus Minnesota noch einen Nettoverlust von 3,8 Millionen Dollar ausgewiesen.

President und Chief Executive Officer Robert Olson freut sich vor allem über das kontinuierlich wachsende Lizenzgeschäft. Zudem wies er darauf hin, dass Stellent seine Barmittel und börsenfähigen Wertpapiere trotz der im Juni dieses Jahres getätigten Übernahme der eOnehundred Group auf 68,2 Millionen Dollar erhöhen konnte. Mit dem Zukauf will Stellent sein wachsendes Geschäft in den Bereichen Compliance und Risk-Management stärken. (sp)