Steganos aktualisiert seine Internet-Security- und AntiVirus-Lösungen

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Mit der "Steganos Internet Security 2008" und dem "Steganos AntiVirus 2008" bringt die Frankfurter Steganos GmbH die neueste Generation ihres Komplett-Aktivschutzes gegen Internet-Gefahren auf den Markt.

Die Steganos Internet Security 2008 vereint laut Anbieter die aktuellsten Technologien zum sicheren Schutz vor Viren, Hackern, Spyware und Spam in einer Suite. Die integrierte Anti-Spyware-Lösung erkennt dabei Spionage-Tools und verhindert damit Fernsteuerungsattacken. Die ebenfalls integrierte Firewall kontrolliert sämtliche Netzwerkverbindungen und blockiert entsprechend Angriffe von außen wie beispielsweise die von Hackern und Trojanern.

Der Steganos AntiVirus 2008, sowohl Bestandteil der Internet Security Suite als auch als Einzelprodukt erhältlich, bewahrt laut Anbieter vor Script-, Makro-, Datei- und Bootsektor-Viren, scannt sämtliche Mails in Echtzeit und prüft mit proaktiver Schutzfunktion selbst komprimierte Dateien. Der residente Schutz deaktiviert Viren, indem er Dateien überprüft, während diese kopiert, geöffnet und gespeichert werden. Sobald ein Virus entdeckt wird, stoppt er den aktuell gestarteten Arbeitsablauf und verhindert dadurch die Aktivierung des Virus selbst.