CIO des Jahres 2018

Neue Schirmherrin

Staatsministerin Dorothee Bär unterstützt den "CIO des Jahres"

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Damit Deutschland eine erfolgreiche Digitalnation wird, braucht es Anstrengungen in Politik, Gesellschaft und Unternehmen - findet Staatsministerin Dorothee Bär und freut sich, die Schirmherrschaft für den "CIO des Jahres" zu übernehmen.

"Die Digitalisierung ist eine Entwicklung, die mit der industriellen Revolution oder der Erfindung des Buchdrucks vergleichbar ist", sagt Dorothee Bär, Staatsministerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung. Sie unterstützt ab sofort als Schirmherrin den IT-Wettbewerb "CIO des Jahres" von COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin. In dieser Funktion löst sie Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr, ab.

CIOs leisten die Grundlagenarbeit für die Digitalisierung, so Dorothee Bär, Staatsministerin, Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung und neue Schirmherrin des „CIO des Jahres“.
CIOs leisten die Grundlagenarbeit für die Digitalisierung, so Dorothee Bär, Staatsministerin, Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung und neue Schirmherrin des „CIO des Jahres“.
Foto: Dorothee Bär

"Damit unser Land nicht nur eine wohlhabende Industrienation bleibt, sondern auch eine erfolgreiche Digitalnation wird, braucht es Anstrengungen in Politik, Gesellschaft und Unternehmen", so die Staatsministerin weiter. Wesentliche Treiber der Digitalisierung in Unternehmen seien die Chief Information Officers, die im "Motorenraum" der Digitalisierung die Grundlagenarbeit machen. Bär: "Daher ist es mir eine Freude und eine Ehre, die Schirmherrschaft für den Wettbewerb 'CIO des Jahres' zu übernehmen. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünsche ich viel Erfolg sowie Gottes reichen Segen."

Der "CIO des Jahres" ist die höchste Auszeichnung, die IT-Chefs im deutschsprachigen Raum erreichen können. Seit 2003 verleihen COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin den bekannten Preis, der die Leistung von IT-Führungskräften und den Wertbeitrag der IT zum Unternehmenserfolg honoriert.

Bewerben Sie sich bis zum 8. Juni 2018!

CIOs, die nicht nur ihre Kern-IT im Griff haben, sondern auch zum Unternehmenserfolg beitragen und Innovation sowie Digitalisierung groß schreiben, sind herzlich eingeladen, sich bis zum 8. Juni 2018 zu bewerben. Den Fragebogen sowie weiterführende Informationen finden Sie unter: www.cio-des-jahres.de.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Karen Funk, kfunk@computerwoche.de.