Web

 

Springer-Chef Döpfner soll Telekom-Aufsichtsrat werden

27.03.2006
Wahlvorschlag für die anstehende Hauptversammlung.

Die Deutsche Telekom hat Mathias Döpfner, Vorstandschef des Axel-Springer-Verlags, für seinen Aufsichtsrat vorgeschlagen. Dies geht aus der schriftlichen Einladung für die Hauptversammlung am 3. Mai hervor. Branchenkenner sehen in Döpfners Ernennung einen Hinweis auf den Ausbau der Beziehung zu dem Medienhaus. Telekom und Springer kooperieren bereits bei dem Gemeinschaftsportal "Bild.t-online.de". Neben dem Medien-Manager stehen auch der Postbank-Vorstandsvorsitzende Wulf von Schimmelmann sowie Ingrid Matthäus-Maier, Vorstandsmitglied der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zur Wahl. Der Staatssekretär im Bundesfinanzministerium, Thomas Mirow, sowie Hubertus von Grünberg (Continental) und Bernhard Walter (Dresdner Bank) sollen dem zwanzigköpfigen Aufsichtsgremium erneut angehören. (mb)