Web

 

SPD entscheidet sich für Branchenlösung auf Navision-Basis

20.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die SPD hat sich für die Brachenlösung "Vereine/Verbände" vom Microsoft Business Solutions Partner GOB Software und Systeme als neue Verwaltungssoftware entschieden. Die auf MBS Navision basierende Software integriere Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Warenwirtschaft sowie Haushaltsstellenrechnung als Bestandteil der Haushaltsverwaltung. Gleichzeitig soll eine zentrale Datenbank die bisherigen Insellösungen ablösen und ein einheitliches Daten-Management gewährleisten.

Die Parteizentrale in Berlin solle ab Mitte kommenden Jahres mit der Lösung in Produktion gehen, heißt es in einer Mitteilung von Microsoft Business Solutions. In einem zweiten Projektabschnitt sollen dann auch die Bezirke angebunden werden. Um die Implementierung kümmert sich der EDV-Dienstleister des SPD-Vorstands Office Consult GmbH. (tc)