Umfassende neue Studie

Spannend wie ein Thriller: Der Globale Passwort-Sicherheitsreport 2019

06.11.2019
Anzeige  Der neue Globale Passwort-Sicherheitsreport von LastPass analysiert die Sicherheits-Praxis im Umgang mit Passwörtern in Unternehmen weltweit.

Kein Zweifel, Passwort-Sicherheit ist die Achillesferse vieler IT-Sicherheitskonzepte und gerade deshalb verlangt das Thema so viel Aufmerksamkeit. Der jetzt erschienene dritte ja¨hrliche globale Passwort-Sicherheitsreport von LastPass verspricht hier umfängliche, interessante und nu¨tzliche Erkenntnisse über das Passwortverhalten von Mitarbeitern in Unternehmen weltweit. Für Experten ist das spannend wie ein Thriller.

Informieren Sie sich zu neuen Entwicklungen bei der Passwortsicherheit weltweit – und lesen Sie, welchen Risiken Unternehmen sich nach wie vor aussetzen.
Informieren Sie sich zu neuen Entwicklungen bei der Passwortsicherheit weltweit – und lesen Sie, welchen Risiken Unternehmen sich nach wie vor aussetzen.
Foto: LogMeIn

Wichtige Aspekte von Passwort-Sicherheit und MFA

Der Passwort-Report zeigt IT- und Sicherheitsexperten Hindernisse fu¨r Mitarbeiter in Bezug auf Passwo¨rter auf und erläutert, wie man Herausforderungen beim Verwalten und Sichern von Daten im digitalen Arbeitsplatz von heute bewa¨ltigen kann. Und das mit frischen, aktuellen Daten. Im Übrigen wurde dabei auch die Nutzung von Multifaktor-Authentifizierung (MFA) noch umfassender analysiert und betrachtet wie Unternehmen diese Sicherheitslo¨sung einsetzen.

Untersuchung der Passwort-Sicherheit-Trends - auch in Großunternehmen

Dazu kommt schließlich die Untersuchung weiterer Aspekte von Passwortsicherheit und Passwortverwaltung, die einen tiefgehenden Einblick in die Trends der letzten Jahre geben: von der Integration von Benutzerverzeichnissen bis zu Richtliniennutzung, dem Teilen von Passwo¨rtern, mobilen Apps, Passwortwiederverwendung und dem Phänomen der

Passwortu¨berflutung. Gerade große Unternehmen haben hier wichtige Schritte vollzogen, haben aber auch noch weitere Maßnahmen vor sich.

Wichtige internationale Richtlinien zur Passwort-Sicherheit!

Im zweiten Teil werden dann einige wichtige internationale Vorschriften vorgestellt (zu denen natürlich auch die DSGVO gehört), die in den vergangenen 12 Monaten zu einem signifikant ho¨heren Stellenwert der Passwortsicherheit gefu¨hrt haben.

Multifaktor-Authentifizierung wird in großen Unternehmen schon genutzt, dennoch gibt es Nachholbedarf.
Multifaktor-Authentifizierung wird in großen Unternehmen schon genutzt, dennoch gibt es Nachholbedarf.
Foto: LogMeIn

Passwort-Sicherheit ist ein Prozess

Alles in allem macht der Globale Passwort-Sicherheitsreport 2019 eines deutlich: Unternehmen aller Größen haben in den Bereichen Passwort- und Zugriffssicherheit noch viel zu tun. Zwar werden vermehrt wichtige Sicherheitsmaßnahmen wie Multifaktor-Authentifizierung (MFA) eingesetzt, aber viele Mitarbeiter zeigen immer noch fragwürdiges Passwortverhalten, das die Gesamtsicherheit des Unternehmens beträchtlich schwa¨cht. Der Einsatz von MFA ist in Großunternehmen zwar eher gang und gäbe, aber eben auch dort längst nicht flächendeckend. In Unternehmen bis 1.000 Mitarbeitern wird MFA gerademal zur Hälfte eingesetzt. Dabei wird klar: Auch wenn heute bereits viel mehr Unternehmen Investitionen in Passwortsicherheitslo¨sungen ta¨tigen, um den Mitarbeiterzugriff zu schu¨tzen, sind auch danach durchaus weitere Maßnahmen ratsam, um das Passwortverhalten in der ganzen Organisation zu verbessern.

Die wichtigsten Insights des Reports:

  • Global: Mehr als 50 % der Unternehmen auf der ganzen Welt setzen bereits Multifaktor-Authentifizierung fu¨r ihre Mitarbeiter ein.

  • Fortschritt: IT-Administratoren nutzen Richtlinien und Integrationen fu¨r mehr Sicherheit und optimiertes Management, es ko¨nnten aber mehr IT-Administratoren die Nutzung der Multifaktor-Authentifizierung vorschreiben.

  • Fu¨hrend: Die Niederlande sind dieses Jahr Leader in puncto Sicherheit, mit hoher Nutzung von Multifaktor-Authentifizierung und dem besten Ergebnis im Sicherheitstest.

  • Mobilita¨t: Die Möglichkeit Passwo¨rter auf Mobilgera¨ten abzurufen, fu¨hrt zu wesentlich besseren Nutzer-Erfahrungen und ho¨herer Mitarbeiternutzung.

  • Risiken: Passwo¨rter werden noch immer zu oft wiederverwendet, was zu niedrigeren Sicherheitswerten beitra¨gt.

  • Initiativen: Internationale Regularien fu¨hren zunehmend zu einem ho¨heren Bewusstsein der Passwortsicherheit, besonders in EMEA und APAC.

  • Verantwortlichkeit: IT-Organisationen sollten Verantwortung fu¨r fortlaufende Schulungen u¨bernehmen sowie proaktive Maßnahmen ergreifen, um riskantes Passwortverhalten zu beseitigen und unternehmensweite Sicherheitswerte zu verbessern.

Report zum Download

Hier geht es zum neuen Globale Passwort-Sicherheitsreport 2019 von LastPass.

Zum Download