Web

 

Sonys bringt neuen digitalen Mini-Camcorder

30.04.2001
Der digitale Mini-Camcorder "DCR-PC9" von Sony kann bis zu 115 Minuten lange Videos aufnehmen, die sich via Internet verschicken lassen.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Elektronikkonzern Sony hat mit der "DCR-PC9 Mini DV Handycam" eine digitalen Videokamera vorgestellt, die 30 Prozent weniger Energie verbraucht als die Vorgängerversion "DCR-PC5". Das neue Gerät kann daher bis zu 115 Minuten Film aufnehmen. Die DCR-PC9 ist mit einem 2,5 Zoll großen LCD-Viewfinder, der Touchscreen-Funktionalität besitzt, und einem 10-fach-Optical- und 120-fach-Digital-Zoom ausgestattet. Eine USB-Schnittstelle ermöglicht das schnelle Herunterladen der Videos auf PC. Zudem kann die Digitalkamera via Firewire mit einem Fernsehgerät oder einem PC verbunden werden. Mit einem Gewicht von rund 1840 Gramm ist sie zirka 110 Gramm leichter als ihre Vorgängerversion. Die neue Digi-Cam soll ab Juni in den US-Handel kommen und rund 1300 Dollar kosten. Wann das Produkt in Deutschland erhältlich sein wird, gab Sony noch nicht bekannt.