Web

 

Sony würde Palmsource oder Symbian kaufen

07.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Falls sie zu verkaufen wären, dann würde Sony sowohl Palmsource als auch Symbian gern übernehmen. Dies erklärte zumindest Konzernchef Noboyuki Idei in einem Interview mit "Red-Herring"-Gründer Tony Perkins, das auf der US-Site "AlwaysOn" erschien. "Ich möchte wirklich gern entweder Symbian oder Palm besitzen - ich will sie kaufen", wird Idei zitiert.

Ob es tatsächlich bereits entsprechende Verhandlungen zwischen dem japanischen Elektronikgiganten und den vorgeblichen Übernahmenkandidaten gegeben hat, ist unklar. Ganz unsinnig erscheint dies aber nicht: Sony stellt als einer von wenigen Herstellern mobile Geräte mit sowohl Palm- als auch Symbian-Betriebssystem her und ist an beiden Softwarelieferanten auch finanziell beteiligt. (tc)