Web

 

Sony-Notebooks für Audiophile

17.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sony hat zwei neue Notebooks im Programm, die sich speziell an Musikfans richten. Die Modelle "PCG-NV105" (Preis 2300 Euro) und "PCG-NV109M" (Preis 2800 Euro) arbeiten mit einem 1,6 Gigahertz schnellen Pentium 4 Mobile und besitzen 256 MB Hauptspeicher, eine 30 GB große Festplatte, einen Grafikbeschleuniger vom Typ ATI "Radeon 7500" mit 16 MB Videospeicher und ein eingebautes CD-RW/DVD-ROM-Laufwerk. Dazu kommt ein austauschbares Diskettenlaufwerk.

Das kleinere Gerät (NV105) hat ein Display mit 14,1 Zoll Diagonale, beim NV109M misst der Bildschirm 15 Zoll. Das größere Modell hat außerdem ein austauschbares "NetMD"-Laufwerk (für MV105 als Zubehör erhältlich) - im Prinzip ein Minidisk-Recorder, der Musik aus dem Netz oder von einer eingelegten CD direkt auf Minidisc schreibt (in deren proprietärem Format ATRAC3). Dieses lässt sich für die Wiedergabe von auf der Platte gespeicherter Musik gegen einen Subwoofer austauschen.

Um den Verkauf des NV109M anzukurbeln, erhält im Rahmen einer befristeten Aktion jeder Käufer außerdem einen Minidisc-Walkman "MZ-E501" im Wert von 250 Euro gratis dazu. Laut Sony läuft das Incentive "solange der Vorrat reicht" - wie groß dieser ist, wird nicht verraten. (tc)