Sony-Ingenieure sollen Unix fortentwickeln

31.08.1990

TOKIO (vwd) - Die Sony Corp. of America will eine eigene Entwicklungsgruppe einrichten, die sich mit der Weiterentwicklung des Unix-Betriebssystems beschäftigen soll, teilte die Sony Corp. mit.

Die Gruppe, zu der etwa 30 hauptsächlich aus den USA stammende Software-Ingenieure gehören, wird ihre Arbeit im Oktober aufnehmen. Damit ist Sony eigenen Angaben zufolge eines der ersten japanischen Unternehmen, das sich in den USA mit der Entwicklung von Unix-Software beschäftigt.