Sony-Einstieg ins Btx-geschäft

29.03.1985

PARK RIDGE (vwd)-Mit einem Bildschirmtext-Editiersystem zum Preis von 35 000 Dollar will die Sony Corp. ins US-Btx-Geschäft einsteigen.

Das Produkt des japanischen Elektronikkonzerns wird sich gegen die bereits dort etablierten Systeme von AT&T und Cableshare Inc. behaupten müssen. Nach Angaben von Sony soll das "Frame Creation System" - so die Bezeichnung - die Erstellung von Masken für komplette Seiten ermöglichen. Außerdem wird für die Herstellung des Systems, das voraussichtlich im April 1985 in den USA marktreif ist, der gleiche 16-Bit-Mikroprozessor verwendet, der sich auch im IBM PC wiederfindet. Das Gerät soll sich ferner auch mit dem Video-Equipment des Herstellers koppeln lassen.