Digitalkamera im Test

Sony Cybershot DSC-TX9

20.01.2011
Von Verena  Ottmann

Fazit

Abgesehen vom zu niedrigen Dynamikumfang und der starken Randabdunklung schnitt die Sony Cybershot DSC-TX9 in den Bildqualitätstests ordentlich ab. Hinzu kommt ein großer, hoch auflösender Bildschirm, der vor allem der Full-HD-Videofunktion zugute kommt.

Alternativen: Die knapp 80 Euro günstigere Sony Cybershot DSC-WX5 ist zwar nicht ganz so schick wie die Sony Cybershot DSC-TX9. Die Kamera schnitt jedoch bei den Bildqualitätstests etwas besser ab, vor allem hinsichtlich ihrer Randabdunklung und des Bildrauschens. Dafür ist die WX5 mit einem kleineren Bildschirm und weniger Motivprogrammen ausgestattet.

Varianten:
Sony Cybershot DSC-TX9 dunkelgrau
Sony Cybershot DSC-TX9 pink
Sony Cybershot DSC-TX9 goldfarben

ALLGEMEINE DATEN

Testkategorie

Digitalkameras

Digitalkamera-Hersteller

Sony

Sony Internetadresse

www.sony.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

399 Euro

Sonys technische Hotline

01805/252586

Garantie des Herstellers

24 Monate

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Bildqualität (50%)

2,98

Ausstattung (25%)

4,11

Handhabung (20%)

1,90

Service (5%)

1,23

Aufwertung

0,30 (Carl-Zeiss-Objektiv)

Testnote

befriedigend (2,96)

Preis-Leistung

noch preiswert

DIE TECHNISCHEN DATEN

Objektiv: Vergrößerungsfaktor / Brennweite

4,0fach / 25,0-100 Millimeter

Sucher

nein

Bildstabilisator

optisch

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

8,89 Zentimeter / 0,92 Megapixel / nein

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

nein / nein

Digitales Zoom: maximal

2fach

Anschlüsse

USB, HDMI, Komponenten

Anzahl Motivprogramme / Makromodus: minimaler Abstand

9 / 1 Zentimeter

Rote-Augen-Funktion / Gesichtserkennung

ja / ja

Serienbildfunktion / Videofunktion

10 Bilder/s / 1920 x 1080 (25 Bilder/s)

interner Speicher / einsteckbare Speicherkarten

32 MB / SDHC, MS Pro Duo

Akku / Ladegerät / Netzteil

ja / ja / nein

Software

Picture Motion Browser 5.3

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation PC-Welt.