Web

 

Sony bringt Laufwerke für DVD+RW und DVD-RW

10.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Existenz der zwei konkurrierenden DVD-Standards DVD+RW sowie DVD-RW sorgt bei den Konsumenten für Verwirrung und schmälert deren Bereitschaft, in Produkte zu investieren. Der Elektronikgigant Sony will diesem Treiben jetzt nicht mehr zusehen und wird in seiner neuen Laufwerkserie beide DVD-Formate unterstützen. Die Japaner wollen demnächst ein internes und externes Drive für den PC auf den Markt bringen, das Discs auf Basis von DVD+RW/+R sowie DVD-RW/-R lesen und beschreiben kann. Als erstes soll im Oktober das interne Laufwerk mit der Bezeichnung "DRU-500A" zu einem Preis von 349 Dollar auf den Markt kommen. Im November wird dann die externe Variante "DRX-500UL" folgen, die 429 Dollar kostet und über USB- und FireWire-Anschlüsse verfügt. Sony schafft es jedoch nicht, die DVD-Drives noch rechtzeitig in die "Vaio"-PCs zu integrieren, die im Herbst in die Läden kommen. Angeblich

arbeitet auch Hitachi an DVD-Laufwerken, die beide Standards beherrschen. (pg)