Web

 

Solaris unterstützt mehr Prozessoren

08.04.2004

Sun hat ein Quartalsupdate für sein hauseigenes Unix-Derivat Solaris veröffentlicht. Dieses bringt Unterstützung für verschiedene Features aktueller x86-Prozessoren sowie für die neue "Ultrasparc-IV"-CPU. Die Version für Intel-kompatible Prozessoren unterstützt die SSE-Technik (Streaming SIMD Extensions), die unter anderem in Xeon- und Opteron-Chips zu finden ist und das Anwenden einer Instruktion auf mehrere Datenelemente ermöglicht. Andere Betriebssysteme wie Windows oder Linux unterstützen SSE seit Jahren. Sun hat den Support jetzt sowohl in Solaris als auch in seine Java-Software integriert. Unabhängig davon teilte der Hersteller aus Palo Alto, Kalifornien, mit, der Server-Bauer Rackable Systems werde seine Systeme künftig auch mit Solaris for x86 anbieten. (tc)