Softwarebibliothek für Cyber

07.10.1983

FRANKFURT (pi) - Sechs neue Softwaremoduln als geschlossene Bibliothek zur Verbesserung der Softwareentwicklung bietet die Control Data GmbH aus Frankfurt an. Alle Programme laufen auf Cyber-Rechnern unter dem Betriebssystem NOS2.

Durch die NOS/VE-Implementierungssprache "Cybil", die als Pascal-Erweiterung Techniken des Softwareengineering unterstützt, wird ein Online-Debugging ermöglicht. Quelltexte, Objektcodes, Dokumentationen und Dateien können mit "NOS-Tools" bearbeitet und verwaltet werden. Die Komponenten "NOS-Define" und "NOS-Graph" dienen zur Data Dictionary Definition nach SASD und zur automatischen Erstellung von Analyse- und Design-Spezifikationen beziehungsweise zum Erstellen von Datenflußdiagrammen und Struktogrammen nach SASD. Die Palette rundet das Modul "Imago 1 " zur Definition und Pflege von Bildschirmmasken ab.

Mit dieser Bibliothek können Softwareentwicklungen nach Angaben der Frankfurter verkürzt, und der spätere Pflegeaufwand durch den Einsatz von Strukturierungsverfahren reduziert werden.