Software Management hat deutschen Partner

06.03.1987

WIEN (apa) - Beschlossene Sache ist eine Kooperation zwischen der Elin-Tochter Software Management GmbH und dem bundesdeutschen Softwarehaus PSI.

Die Zusammenarbeit soll Vertrieb, Beratung, Schulung und Softwareentwicklung im Büro- und Kommunikationsbereich umfassen. Darüber hinaus wollen die beiden Partner ein gemeinsames Schulungsprogramm in Österreich anbieten, das die Gebiete Projektmanagement, relationale Datenbanken, Büroautomation und Kommunikationstechnik sowie Software-Engineering und das Unix-System beinhaltet. Wie Software Management weiter mitteilte, ist zudem an eine Kooperation im Bereich des Computer Integrated Manufacturing (CIM) gedacht. PSI zählt zu den zehn größten Softwarehäusern in der Bundesrepublik Deutschland und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter.