VDRZ-Strategen und MDT:

Software auf Halde

25.05.1979

HANNOVER (ee) - Kienzle wolle Software künftig nach industriellen Grundsätzen "bewußt auf Halde produzieren", erklärte ein Vertreter des Schwarzwälder Unternehmens vor dem "Arbeitskreis 80er Jahre" im Verband deutscher Rechenzentren, der jetzt CTM, Kienzle und Dietz mit 53 Fragen konfrontiert hatte, die auf mehr Schulungsleistung durch die Hersteller hinauslaufen. Die Service-Rechenzentren selbst wollen den Vertrieb von Hardware in der nächsten Zeit "nicht so forcieren, daß dies eine Konkurrenzsituation für die MDT-Hersteller schaffen würde".