Softies

31.03.1995

Powerpak Pro

Die Crescent Division der Progress Software Corp., Bedford, Massachusetts, kuendigt an, dass sie das Toolset "Powerpak Pro" fuer ein Vierteljahr zu etwa 800 Dollar auf den Markt bringen will. Die Werkzeuge ergaenzen Microsofts Visual Basic. Dazu zaehlt eine Versionskontrolle und eine Management-Software, die den Quellcode verwalten kann. Die Software soll Visual-Basic-Entwickler in die Lage versetzen, Applikationen zu schreiben, die Client-Server- Anforderungen genuegen.

Vision Flashpoint 3.2

Die Sterling Software GmbH, Duesseldorf, liefert ab sofort Release 3.2 von "Vision: Flashpoint" aus. Das von Knowledgeware entwickelte Produkt dient dazu, existierende MVS- oder OS/400- Applikationen mit Hilfe einer grafischen Oberflaeche Desktop-faehig zu machen.

Phase 3

Fuer C- und Pascal-Entwickler bietet die Comfood GmbH, Muenster, "Phase 3" an. Die Windows-Entwicklungsumgebung fuer rund 700 Mark besteht aus je einem Code-, Menue- und Maskengenerator sowie einem RDBMS mit Transaktionsverarbeitung und visuellem Entwurfswerkzeug. Die wichtigste Komponente ist laut Anbieter das Funktionsdiagramm, das die Programmroutinen sowie deren Beziehungen darstellen kann.