Web

 

Sobig ist der schlimmste Virus aller Zeiten

21.08.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Internet-Wurm "Sobig.F" (Computerwoche online berichtete) verbreitet sich so schnell wie kein Wurm zuvor, sagen Internet Service Provider und Antiviren-Experten. Die Spezialisten von Message Labs zählen zum Beispiel mehr als eine Million infizierte E-Mails pro Tag. Beim kalifornischen Provider Postini sollen sogar 2,6 Millionen Sobig-Mails innerhalb 24 Stunden auflaufen. Normalerweise liege die Zahl mit Würmern infizierter Mails bei 500.000 pro Tag.

Laut Message Labs findet sich mittlerweile in jeder 17ten Mail eine Sobig-Variante. Dagegen ist zum Beispiel nur jede rund 130ste Mail mit dem 2002 am häufigsten aufgetretenen Wurm "Klez" verseucht, so die Experten.

Die Statistiken der Antivirenhersteller bestätigen die Beobachtungen der Provider. So ist laut Kaspersky Sobig.F mit Abstand der Schädling mit der größten Verbreitung. Heute früh soll der Anteil des vorgestern erstmals aufgetauchten Wurms bereits bei 92 Prozent aller aufgetauchten Schädlinge gelegen haben. Die Anzahl der tatsächlich infizierten Computer wird auf mehrere Hunderttausend geschätzt.

Die hohe Verbreitung löst bei den Experten allerdings Erstaunen aus. Denn im Gegensatz zu Würmern wie "W32.Blaster" (Computerwoche online berichtete) nutzt Sobig keine Sicherheitslücken zur Verbreitung. Das Opfer muss vielmehr nach altbekanntem Muster einen Dateianhang öffnen. Die Spezialisten warnen deshalb einmal mehr davor, Dateien auszuführen, die mit Mails zweifelhafter Herkunft auf den Rechner gelangen. (lex)