IT-Budget

So viel investieren deutsche Unternehmen in IT

12.01.2023
Von 
Jens Dose ist Redakteur des CIO Magazins. Neben den Kernthemen rund um CIOs und ihre Projekte beschäftigt er sich auch mit der Rolle des CISO und dessen Aufgabengebiet.
Im Schnitt budgetieren deutsche Unternehmen mehr als zwei Prozent ihres Umsatzes für IT. Es gibt jedoch überraschende Ausreißer nach oben und unten.
Neben dem IT-Budget finden Sie im CIO-Jahrbuch 2023 weitere IT-Fakten zu den größten Unternehmen Deutschlands.
Neben dem IT-Budget finden Sie im CIO-Jahrbuch 2023 weitere IT-Fakten zu den größten Unternehmen Deutschlands.
Foto: cio.de

Im CIO-Jahrbuch veröffentlicht die Redaktion des CIO-Magazins jährlich die wichtigsten Kennzahlen der 100 größten Unternehmen Deutschlands. Viele machen dabei auch Angaben zu ihrem IT-Budget.

Wir haben diese Informationen nach zwei Kriterien und jeweils aufsteigend geordnet: zum einen nach dem prozentualen Anteil am Umsatz, zum anderen nach der absoluten Größe des IT-Etats in Euro. Mit den Listen erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da nicht jedes Unternehmen Angaben zum IT-Budget gemacht hat. Sie geben jedoch eine gute Orientierung darüber, wieviel Unternehmen in Deutschland tatsächlich für IT ausgeben.

IT-Budget im Verhältnis zum Umsatz

Die meisten Betriebe reservieren etwa zwei bis drei Prozent ihres Umsatzes für IT. Zwei Unternehmen wenden einen wesentlich größeren Anteil auf.

17. Platz - VNG AG
IT-Budget: zirka 1 Prozent (185 Millionen Euro)
Umsatz: 18,5 Milliarden Euro (2021)

16. Platz - Rewe Group
IT-Budget: zirka 1,1 Prozent (830 Millionen Euro)
Umsatz: 76,5 Milliarden Euro (2021)

15. Platz - Salzgitter AG
IT-Budget: zirka 1,1 Prozent (110 Millionen Euro)
Umsatz: 10 Milliarden Euro (2021)

14. Platz - HeidelbergCement AG
IT-Budget: 1,3 Prozent (zirka 243 Millionen Euro)
Umsatz: 18,7 Milliarden Euro (2021)

13. Platz - Robert Bosch GmbH
IT-Budget: zirka 2 Prozent (1,6 Milliarden Euro)
Umsatz 78,7 Milliarden Euro (2021)

12. Platz - E.ON SE
IT-Budget: zirka 2 Prozent (1,59 Milliarden Euro)
Umsatz: 77,4 Milliarden Euro (2021)

11. Platz - Metro AG
IT-Budget: zirka 2 Prozent (zirka 490 Millionen Euro)
Umsatz: 24,8 Milliarden Euro (2020/2021)

10. Platz - Deutsche Bahn AG
IT-Budget: zirka 2,1 Prozent (zirka 1 Milliarde Euro)
Umsatz 47,1 Milliarden Euro (2021)

9. Platz - Würth-Gruppe
IT-Budget: 2,4 Prozent (zirka 410 Millionen Euro)
Umsatz: 17,1 Milliarden Euro (2021)

8. Platz - Wacker Chemie AG
IT-Budget: zirka 2,4 Prozent (150 Millionen Euro)
Umsatz 6,2 Milliarden Euro (2021)

7. Platz - Stadtwerke München GmbH
IT-Budget: zirka 2,5 Prozent (zirka 200 Millionen Euro)
Umsatz: 8,3 Milliarden Euro (2021)

6. Platz - Fresenius SE & Co. KGaA
IT-Budget: zirka 2,6 Prozent (zirka 970 Millionen Euro)
Umsatz: 37,5 Milliarden Euro (2021)

5. Platz - Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
IT-Budget: zirka 2,7 Prozent (zirka 900 Millionen Euro)
Umsatz: 33,1 Milliarden Euro (2021)

4. Platz - Infineon Technologies AG
IT-Budget: 3,24 Prozent (zirka 356 Millionen Euro)
Umsatz: 11 Milliarden Euro (2020/2021)

3. Platz - Rheinmetall AG
IT-Budget: zirka 3,8 Prozent (220 Millionen Euro)
Umsatz: 5,7 Milliarden Euro (2021)

2. Platz - Bertelsmann SE & Co. KGaA
IT-Budget: zirka 5,9 Prozent (zirka 1,1 Milliarden Euro)
Umsatz 18,7 Milliarden Euro (2021)

1. Platz - Deutsche Lufthansa AG*
IT-Budget: zirka 7,1 Prozent (1,2 Milliarden Euro)
Umsatz: 16,8 Milliarden Euro (2021)

*Die Deutsche Lufthansa AG war im Jahr 2021 besonders stark von Umsatzeinbrüchen infolge der Corona-Pandemie betroffen.

IT-Budget in Euro

Geht es um die absolute Höhe des IT-Budgets, bedeutet höherer Umsatz nicht automatisch mehr Geld. Spitzenreiter sind zwar zwei große Konzerne, andere umsatzstarke Unternehmen rangieren jedoch eher im Mittelfeld.

Welche Unternehmen haben das größte IT-Budget?
Welche Unternehmen haben das größte IT-Budget?
Foto: Aleksandr Grechanyuk - shutterstock.com

17. Platz - Salzgitter AG
IT-Budget: 110 Millionen Euro (zirka 1,1 Prozent)
Umsatz: 10 Milliarden Euro (2021)

16. Platz - Wacker Chemie AG
IT-Budget: 150 Millionen Euro (zirka 2,4 Prozent )
Umsatz 6,2 Milliarden Euro (2021)

15. Platz - VNG AG
IT-Budget: 185 Millionen Euro (zirka 1 Prozent )
Umsatz: 18,5 Milliarden Euro (2021)

14. Platz - Stadtwerke München GmbH
IT-Budget: zirka 200 Millionen Euro (zirka 2,5 Prozent )
Umsatz: 8,3 Milliarden Euro (2021)

13. Platz - Rheinmetall AG
IT-Budget: 220 Millionen Euro (zirka 3,8 Prozent )
Umsatz: 5,7 Milliarden Euro (2021)

12. Platz - HeidelbergCement AG
IT-Budget: zirka 243 Millionen Euro (1,3 Prozent)
Umsatz: 18,7 Milliarden Euro (2021)

11. Platz - Infineon Technologies AG
IT-Budget: zirka 356 Millionen Euro (3,24 Prozent)
Umsatz: 11 Milliarden Euro (2020/2021)

10. Platz - Würth-Gruppe
IT-Budget: zirka 410 Millionen Euro (2,4 Prozent)
Umsatz: 17,1 Milliarden Euro (2021)

9. Platz - Metro AG
IT-Budget: zirka 490 Millionen Euro (zirka zwei Prozent)
Umsatz: 24,8 Milliarden Euro (2020/2021)

8. Platz - Rewe Group
IT-Budget: 830 Millionen Euro (zirka 1,1 Prozent)
Umsatz: 76,5 Milliarden Euro (2021)

7. Platz - Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
IT-Budget: zirka 900 Millionen Euro (zirka 2,7 Prozent)
Umsatz: 33,1 Milliarden Euro (2021)

6. Platz - Fresenius SE & Co. KGaA
IT-Budget: zirka 970 Millionen Euro (zirka 2,6 Prozent)
Umsatz: 37,5 Milliarden Euro (2021)

5. Platz - Deutsche Bahn AG
IT-Budget: zirka 1 Milliarde Euro (zirka 2,1 Prozent)
Umsatz 47,1 Milliarden Euro (2021)

4. Platz - Bertelsmann SE & Co. KGaA
IT-Budget: zirka 1,1 Milliarden Euro( zirka 5,9 Prozent)
Umsatz 18,7 Milliarden Euro (2021)

3. Platz - Deutsche Lufthansa AG*
IT-Budget: 1,2 Milliarden Euro (zirka 7,1 Prozent)
Umsatz: 16,8 Milliarden Euro (2021)

*Die Deutsche Lufthansa AG war im Jahr 2021 besonders stark von Umsatzeinbrüchen infolge der Corona-Pandemie betroffen.

2. Platz - E.ON SE
IT-Budget: 1,59 Milliarden Euro (zirka 2 Prozent)
Umsatz: 77,4 Milliarden Euro (2021)

1. Platz - Robert Bosch GmbH
IT-Budget: 1,6 Milliarden Euro (zirka 2 Prozent)
Umsatz 78,7 Milliarden Euro (2021)