CW-Anwenderstudie Teil 1

So planen IT-Entscheider 2010

01.03.2010
Von 
Wolfgang Herrmann ist Editorial Manager CIO Magazin bei IDG Business Media. Zuvor war er unter anderem Deputy Editorial Director der IDG-Publikationen COMPUTERWOCHE und CIO und Chefredakteur der Schwesterpublikation TecChannel.

Hoffen auf den Aufschwung

Die Wirtschafts- und Finanzkrise hinterlässt auch unter deutschen IT-Anwenderunternehmen ihre Spuren, allerdings weniger stark, als viele Experten befürchtet hatten. Für mehr als ein Drittel der Befragten hat sich die wirtschaftliche Situation in den vergangenen zwölf Monaten zwar verschlechtert. Doch die Hälfte gibt an, die Lage sei etwa gleich geblieben, 15 Prozent registrierten sogar eine Verbesserung.

Der Blick in die Zukunft fällt denn auch eher zuversichtlich aus: Mehr als ein Drittel der Organisationen rechnet damit, dass sich ihre wirtschaftliche Situation in den nächsten zwölf Monaten verbessert; die Hälfte erwartet kaum Veränderungen. Eine weitere Verschlechterung fürchten nur 14 Prozent. "Die Erwartungen zur wirtschaftlichen Entwicklung sind optimistisch", resümiert IDC-Analyst Joachim Benner. "Dies zeigt, dass sich die Stimmung in der Industrie aufhellt und die Unternehmen erwarten, dass die Krise bald überwunden ist."