Neue Geschäftsmodelle dank Analytics

So machen Sie mehr aus Ihren Daten



Simon Hülsbömer betreut als Senior Project Manager Research Studienprojekte in der IDG-Marktforschung. Zuvor verantwortete er als Program Manager die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Davor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Zusammen mit der Fraunhofer-Allianz Big Data lädt IDG Executive Education (COMPUTERWOCHE/CIO) im September nach Berlin zur Weiterbildung "Data Science im Business" ein.

Lernen Sie am 19./20. September 2018, sich im "Datendschungel" besser zu orientieren - mit welchen Ihrer Kundendaten, Maschinendaten, Prozessdaten, Finanzdaten und sonstigen Daten können Sie etwas anfangen, mit welchen nicht? Erfahren Sie, was ein "data-driven" Business auszeichnet und wie Sie dank Predictive Analytics bessere Geschäftsentscheidungen und Prognosen auf der Basis Ihrer Daten treffen können.

Das Seminar im Fraunhofer-Forum zwischen Hackeschem Markt und Spree direkt im Herzen Berlins vermittelt Best Practices, wissenschaftliche Implikationen und forschungsnahes Hintergrundwissen - als Kombination aus Fachvorträgen, Frage-Antwort-Runden und Workshops.

Wissen Sie, wie Sie das Beste aus Ihren Daten herausholen? Wir erarbeiten es gemeinsam mit Ihnen - im Rahmen unseres Data Science-Seminarworkshops am 19. und 20. September 2018 in Berlin.
Wissen Sie, wie Sie das Beste aus Ihren Daten herausholen? Wir erarbeiten es gemeinsam mit Ihnen - im Rahmen unseres Data Science-Seminarworkshops am 19. und 20. September 2018 in Berlin.
Foto: Peshkova - shutterstock.com

Die Fraunhofer-Institute IAIS (Intelligente Analyse- und Informationssysteme) sowie IESE (Experimentelles Software-Engineering) werden als Mitglieder der Fraunhofer-Allianz Big Data das Seminar inhaltlich gestalten. Den Schwerpunkt des ersten Tages bilden zwei Workshop-Sessions, in denen zunächst einmal das Verständnis für die verschiedenen Begrifflichkeiten geweckt werden soll - wie grenzen sich Big Data, Machine Learning und Künstliche Intelligenz voneinander ab, in welchen Punkten bedingen sie einander und welche Rolle spielen diese Themen bei der Umsetzung von Analytics-Prozessen im Unternehmen?

Gemeinsam einen Analytics-Case entwickeln

In der zweiten Workshop-Session geht es dann ans praktische Arbeiten: Die Seminarteilnehmer entwickeln Big Data Business Cases, überlegen sich auf Grundlage ihres Vorwissens einen Anwendungsfall, der in ihrem Daily Business eine Rolle spielt oder künftig spielen könnte und den es dank Data Analytics zu verbessern gilt. Dieser Case wird dann am zweiten Tag weiter bearbeitet, indem eine Big-Data-Lösung für ihn konzipiert wird.

Heißt also: Ein konkret bestehendes Problem wird auf seine Tauglichkeit für einen Analytics-Einsatz hin analysiert und dann mithilfe eines entwickelten neuen Produkts gelöst. Aspekte wie Visual Analytics, Readiness-Analyse und Staged Deployment werden im Zuge des durchzuspielenden Prozesses im Seminar mit angerissen und deren Verständnis in Teilen mit erlernt.

Als besonderes Highlight werden wir abschließend exklusive Einblicke in das Forschungsprojekt "Pro-Opt" erhalten - Audi, DSA, das DFKI und das Fraunhofer IESE haben sich damit auseinandergesetzt, wie sich Fahrzeugdaten "smart" analysieren lassen, um die Automobilproduktion zu verbessern. Dieser Use Case vermittelt den Teilnehmern somit als Industriebeispiel noch einen Einblick in ein bereits weit fortentwickeltes Analytics-Produkt.

Möglichkeiten zum Networking bieten sich den Teilnehmern unter anderem im Seminar selbst und beim Abendevent in einer angesagten Location in Berlin-Mitte.

Das Seminar findet im Fraunhofer-Forum Berlin statt.
Das Seminar findet im Fraunhofer-Forum Berlin statt.
Foto: Fraunhofer-Forum Berlin

Jetzt anmelden

Sind Sie dabei? Dann melden Sie sich gleich an, denn schnell sein lohnt sich - bis Ende März gibt es noch unseren Frühbucherrabatt. Mehr Informationen zur Agenda, zu den Referenten und dem "Drumherum" bekommen Sie auf unserer Website oder persönlich bei Caroline Hagl, Community Managerin bei IDG unter chagl@idg.de oder telefonisch 089/36086-387. Wir freuen uns auf Sie!

Machen Sie mehr aus Ihren Daten!