SNI-Nachlese

15.05.1998

In engen Grenzen hält sich die Begeisterung der Siemens-Nixdorf-Kundschaft, was die geplante Reintegration von SNI in den Mutterkonzern angeht.

-Die Zukunft von Siemens als IT-Anbieter steht nach Meinung vieler Anwender auf dem Spiel.

-Spekulationen gibt es über den künftigen Unix-Kurs und das BS2000-Geschäft.

-Behördenmentalität und interne Grabenkämpfe könnten die neuen "IuK"-Divisionen lähmen.Seite 9