SNI eroeffnet ein DCE-Zentrum in Muenchen

06.08.1993

MUENCHEN (CW) - Die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) hat in Muenchen-Perlach ein "DCE Competence Center" eroeffnet, in dem sie ihr Know-how auf dem Sektor verteilte Verarbeitung an potentielle Kunden weitergeben will. Auf dem Plan stehen Schulungen, Workshops, Beratung sowie Unterstuetzung bei Entwicklung, Installation und Praesentation von DCE-Anwendungen. Distributed Computing Environment (DCE) wurde 1991 von der Open Software Foundation (OSF) vorgestellt und gilt mittlerweile als De-facto-Standard.

Einschlaegige Kompetenz belegt SNI mit dem Hinweis, von Anfang an in die DCE-Entwicklung involviert gewesen zu sein. So entwickelten die Muenchner die Komponente Global Directory Service (GDS) auf der Basis von Dir.X sowie Software fuer die Referenzportierung von DCE auf Unix V.4 an die OSF.