SMC stellt EliteConnect 802.11g Wireless Access Point vor

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
SMC Networks, Hersteller von LAN-Hardware und Produkten für Breitbandverbindungen, kündigt seinen neuen "EliteConnect 802.11b/g Wireless Access Point" (SMC2552W-G2) an. Das Gerät ist speziell für Unternehmen entworfen worden, die Spitzenreichweite sowie ein hohes Maß an Sicherheit erwarten.

Der Wi-Fi zertifizierte Access Point ist laut Hersteller ideal für Organisationen, die zahlreiche Mitarbeiter mobil einbinden wollen, beispielsweise den Außendienst, da er eine Reihe erweiterter Funktionen in sich vereint. Zu nennen sind dabei die Multiple SSIDs, die das Schaffen virtueller Access Points auf einer physikalischen Einheit erlauben, Quality of Service (QoS) durch Einsatz des Wi-Fi Multimedia (WMM) Standards für VoIP-Netze, SNMP v.3 Management für die Integration verdrahteter Firmennetze sowie eine Hochleistungsstromversorgung, um einen größeren Empfangsbereich mit weniger Zugangspunkten abzudecken. Die Reichweite und Abdeckung kann mit optionalen, so genannten Highgain-Antennen zusätzlich erweitert werden.

Der neue Acces Point bietet zudem WDS-Unterstützung (Wireless Distribution System). Das erlaubt Bridging und Repeating zwischen anderen SMC Enterprise Access Points, um die Funkreichweite zu erweitern, ohne Ethernet-Kabel einzusetzen. Pro Einheit können bis zu sechs WDS Bridge- oder Repeater-Verbindungen festgelegt werden. Installation und Verwaltung werden durch eine Web-Schnittstelle, Command Line Interface (CLI) oder SMC's EliteView Management Software für SNMP-basierende Verwaltung vereinfacht. Die Unterstützung für IEEE 802.3af Power over Ethernet (PoE) lässt eine einfache Installation auch in Bereichen ohne Stromanschlüsse zu, da der Access Point über Standard Cat-5-Kabel sowohl mit Daten wie auch mit Strom versorgt wird. Um verstärkt auf Sicherheitsfragen einzugehen bietet der Access Point Enterprise Level Authentication und Verschlüsselung einschließlich Wi-Fi Protected Access (WPA/ WPA2), bis zu 152-bit WEP Verschlüsselung, IEEE 802.1x Authentication, 1024 MAC Adressen Authentication sowie das Abschalten von SSID Broadcast.

Der SMC2552W-G2 ist ab sofort erhältlich. Der empfohlene Preis liegt bei 239 Euro inklusive Mehrwertsteuer.