Web

 

Siemens verringert Infineon-Anteil weiter

31.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Münchner Siemens-Konzern teilt mit, dass sein Anteil am Halbleiterableger Infineon Technologies inzwischen auf unter 25 Prozent gesunken ist. Dies habe man heute der Bundesanstalt für Finanzdiensleistungsaufsicht mitgeteilt. Gründe seien eine Kapitalerhöhung bei Infineon für die Ausgabe von Mitarbeiteraktien sowie kleinere Infineon-Aktienverkäufe durch den Siemens Pension Trust. Dieser halte nur noch knapp 12,55 Prozent der stimmberechtigen Infineon Anteile; Siemens' eigener Anteil betrage aktuell 12,45 Prozent. (tc)