Web

 

Siemens startet groß angelegte WAP-Offensive

03.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Münchner Siemens-Konzern hat zum GSM World Congress in Cannes eine umfassende strategische Partnerschaft mit dem Internet-Portal Yahoo angekündigt. Beide Unternehmen wollen gemeinsam die Web-Inhalte und -Dienstleistungen von Yahoo auf mobilen Endgeräten von Siemens via WAP (Wireless Application Protocol) verfügbar machen. Zentrale Anlaufstelle für Mobiltelefonierer soll dabei das WAP-Portal wap.siemens.yahoo.com sein.

Die passende Hardware hat Siemens auch gleich parat: Mit dem "S35i" und "C35i" hat der Hersteller gleich zwei Handies mit integriertem WAP-1.1-Browser im Programm. Die neuen Dual-Band-Geräte sollen ab April verfügbar sein. Auch der gut 500 Mark teure "Unifier IC35" (CW Infonet berichtete), ein Handheld-Organizer mit Handy-Schnittstelle, beherrscht den aktuellen WAP-Standard. Er soll Ende Februar auf den Markt kommen.