Siemens-Nixdorf steuert ihre Geschaefte staerker von Berlin aus

01.09.1995

BERLIN/MUENCHEN (CW) - Die Siemens-Nixdorf AG will ihren Geschaeftsbereich "Oeffentliche Auftraggeber und Telekom" ab Oktober dieses Jahres von Berlin aus steuern. Das in Deutschland und Europa im letzten Jahr mit einem Umsatz von rund 2,5 Milliarden Mark verbuchte Geschaeft mit oeffentlichen Stellen soll laut SNI weltweit ausgebaut werden.

Konzentrieren wolle man kuenftig in der Bundeshauptstadt die Vertriebsleitungen der Aufgabengebiete Bund und Laender, Kommunen sowie Energieversorgungsfirmen, Gesundheit und das Centrum fuer innovative Technologie.

Ferner sollen internationale Aktivitaeten in den Bereichen Buero, Archivierung, Dokumenten-Management und Telekooperation von der Spree aus abgewickelt werden.