Siemens-Nixdorf portiert DCE auf Unix V.4

15.11.1991

MÜNCHEN (CW) - Die Produktreife der verteilten DV-Umgebung DCE von der Open Software Foundation (OSF) steht unmittelbar bevor. In einem jetzt abgeschlossenen Abkommen hat sich die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) bereit erklärt, die Referenzimplementierung der DCE-Umgebung vorzunehmen.

Die DCE-Techniken sollen nach Informationen des US-Branchendienstes "Newswire" unter der Unix-V.4-Implementation von SNI laufen. Nach der Fusion von Nixdorf und Siemens DI hatte sich das neue Unternehmen trotz des Bekenntnisses zum OSF/1-Betriebssystem vorerst nicht dafür entschlossen, sondern das von AT&T stammende Unix auf den MX-Rechnern implementiert.