Web

 

Siemens baut UMTS-Netz in Rumänien

07.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Münchner Siemens-Konzern hat aus Rumänien den Auftrag zum Aufbau eines UMTS-Mobilfunknetzes erhalten. Der größte rumänische Mobilfunkbetreiber Connex hat nach einer erfolgreichen Testphase die Lieferung und Installation von UMTS-Funk- sowie Vermittlungsanlagen beauftragt, teilte die Siemens-Sparte Communications am Montag in München mit. Connex wird damit als erster Netzbetreiber in Rumänien mobile Breitbanddienste anbieten. Für Siemens ist dies der dritte UMTS-Auftrag in Osteuropa. Zum Auftragsvolumen machten die Münchner keine Angaben. (dpa/mb)