Siemens AG kooperiert mit Newbridge

25.10.1991

MÜNCHEN (pi) - Die Siemens AG und die Newbridge Corp., Ottawa, haben ein weltweites Abkommen über OEM-Zulieferungen und technische Zusammenarbeit getroffen. Die Übereinkunft umfaßt nach einer Mitteilung von Siemens die gesamte Datennetz-Produktpalette von Newbridge. Das kanadische Unternehmen entwickelt und vertreibt Sprach- und Datenkommunikations-Systeme für globale Fernmeldenetze und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 230 Millionen Mark.

Siemens sieht in der Zusammenarbeit eine Abrundung und Ergänzung der eigenen Produktpalette. Die Kanadier, die Vertriebs- und Fertigungseinrichtungen in Kanada, USA sowie Großbritannien unterhalten, wollen sich durch das Abkommen über die Vertriebsorganisation von Siemens einen erweiterten Zugang zum Weltmarkt verschaffen.