Web

 

Siebel verdoppelt Umsatz und Gewinn

26.01.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Front-Office-Spezialist Siebel Systems hat für das vierte Quartal des abgeschlossenen Fiskaljahres 1999 einen Nettoprofit von 45 Millionen Dollar oder 19 Cent je Anteilschein ausgewiesen, mehr als doppelt so viel wie im Vergleichszeitraum des Vorjahres (19,9 Millionen Dollar oder zehn Cent pro Aktie). Damit konnte der Hersteller die Erwartungen der Analysten von 15 Cent deutlich übertrumpfen. Die Kosten für die in diesem Quartal abgeschlossene Übernahme von Ontarget (CW Infonet berichtete) sind dabei bereits berücksichtigt. Die Einnahmen konnte Siebel ebenfalls von 128,1 Millionen Dollar im vierten Quartal 1998 auf 268 Millionen Dollar mehr als verdoppeln.