Web

 

SIA: Erstes Wachstum im Halbleitermarkt seit November 2000

04.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Branchenverband Semiconductor Industry Association (SIA) meldet für den Monat Oktober ein Volumen des weltweiten Halbleitermarkts von 10,43 Milliarden Dollar. Dies entspricht einem sequentiellen Wachstum von 2,5 Prozent gegenüber dem Vormonat (10,18 Milliarden Dollar) - dem ersten Plus der gebeutelten Branche seit November 2000. Noch allerdings gibt es keinen Grund zum Jubel: Die Oktober-Umsätze liegen laut SIA noch immer um satte 44 Prozent unter denen des Vorjahresmonats. Der Verband mittelt allerdings rückblickend immer drei Monate, um die unterschiedlichen Berichtstermine seiner Mitgliedsfirmen auszugleichen.

Lehman Brothers hat im direkten Monatsvergleich für den Oktober um 43 Prozent geringere Einnahmen als im Vorjahresmonat errechnet - im Vormonat September betrug die Differenz noch 41 Prozent. "Auch wenn sich die Lage bessert: Einen V-förmigen Marktverlauf sehen wir nicht", schrieb gestern dazu Analyst Dan Niles. "Die im Oktober um 43 Prozent niedrigeren Umsätze bestätigen eher unsere These, dass der Halbleiterzyklus sich weiterhin um die Talsohle herum bewegt." Niles geht allerdings auch davon, aus, dass die Folgen der Terroranschläge vom 11. September sich noch in den Oktober hinein ausgewirkt haben dürften. Sollte dies der Fall sein, dann erwartet der Experte für den November eine "merkliche Verbesserung" der Marktzahlen. (tc)