Web

 

SIA: Chipumsätze ziehen an

04.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die weltweiten Halbleiterumsätze sind im August weiter leicht gestiegen. Nach Angaben des Branchenverbands Semiconductor Industry Association (SIA) legten die Einnahmen gegenüber dem Vormonat Juli um 3,2 Prozent von 18 Milliarden auf 18,6 Milliarden Dollar zu. Verglichen mit dem Umsatz von 18,3 Milliarden Dollar im August vergangenen Jahren entspricht dieser Wert einem Zuwachs von 1,7 Prozent. SIA-President George Scalise begründete die guten Zahlen mit den überraschend hohen PC-Verkäufen und der starken Nachfrage nach Flash-Memory-Geräten wie Handys oder MP3-Player. Trotz des sinkenden Verbrauchervertrauens, insbesondere in den von zwei Wirbelstürmen heimgesuchten USA, sowie steigender Energiekosten bekräftigte der Verband das für 2005 prognostizierte Umsatzplus von sechs Prozent. In den ersten acht Monaten sind die Chiperlöse um 5,8 Prozent auf 144,4 Milliarden Dollar geklettert. (mb)