Sharp scannt und druckt in Farbe

31.01.1992

TOKIO (IDG) - Sowohl einen Farbscanner als auch einen Thermodrucker für Macintosh-Computer stellt die Sharp Corp. vor.

Der Farbscanner "JX-320-M" kann Vorlagen bis zur DIN-A4-Größe verarbeiten und löst dabei 600 Punkte pro Zoll auf.

Der "JX-700" -Thermodrucker ist für die gleiche Verarbeitungsgröße ausgelegt und soll nach Unternehmensangaben die Qualität von fotografischen Wiedergaben in 256 Farbtönen erreichen.

Beide Peripheriegeräte besitzen eine SCSI-Schnittstelle, sind somit für schnellen Datentransfer ausgelegt. Sharp liefert den Scanner darüber hinaus mit Macintosh-Hilfssoftware und Treibern für die Adobe-Photobearbeitungs-Software "Photoshop".