Web

 

Sharp enthüllt Linux-PDA auf der Java One

29.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sharp will Insidern zufolge seinen lange erwarteten Linux-Handheld in der kommenden Woche auf der Konferenz "Java One" in San Franzisko vorstellen. Das Modell der Sharp-Produktfamilie "Zaurus", die in Japan ein Bestseller ist und einen Marktanteil von 36 Prozent besitzt, basiert auf dem Embedded Linux-System "Embedix" von Lineo und unterstütz die Programmiersprache "Java" von Sun Microsystems. Der neue PDA (Personal Digital Assistent) soll im Oktober zunächst auf den US-Markt kommen, auf dem Sharp bislang nicht vertreten ist, und anschließend in Japan und Europa angeboten werden. Ein Preis steht bislang noch nicht fest.