SGS Thomson und IBM stellen Cyrix-M1-CPU her

02.12.1994

SAN MATEO (IDG) - IBM und SGS Thomson werden den Pentium- Konkurrenten "M1" von Cyrix herstellen. Erste Testexemplare des Chips sollen noch in diesem Jahr an Interessenten

geliefert werden. Die Massenproduktion startet aber erst 1995, wenn der Prozessor auch endgueltig einen Namen bekommt.

Zu den potentiellen Abnehmern soll Compaq gehoeren, schrieb die CW- Schwesterpublikation "Computerworld". Der PC-Hersteller klagt seit einiger Zeit ueber seinen einstigen Haus- und Hoflieferanten Intel, der zu hohe Preise verlange und ausserdem Compaq-Konkurrenten mit hochwertigen Hauptplatinen beliefere, so dass das Unternehmen unter erheblichem Wettbewerbsdruck stehe. Doch mit dem M1 waere der Wechsel moeglich: Der Chip ist pinkompatibel zum Pentium P54C.