SGI und Sun peppen ihre Web-Server auf

03.05.1996

FRAMINGHAM (IDG) - Sowohl Silicon Graphics Inc. als auch Sun Microsystems vertreiben ihre vorkonfigurierten Web-Server "Web Force" beziehungsweise "Netra" mit umfangreicheren Softwarepaketen als bisher. Sun liefert kuenftig Firewall-Software, Autoren-Tools und Netscapes "Enterprise-Server"- und "Live-Wire"-Softwarepakete mit. SGI hatte den "Web-Force"-Server schon laengere Zeit mit Autoren-Tools und Netscapes "Communications Server" bestueckt, legt seit Maerz aber auch noch die komplette "Suitespot"-Software von Netscape und Programme fuer Java-Entwickler bei.

Im Zuge der Entwicklung von Intranets verlagert sich das Einsatzgebiet der frueher als Internet-Server konzipierten Maschinen immer mehr in firmeninterne Netzwerke. Schon 1996 sollen laut Marktforscher Zona Research 60 Prozent der Web-Server fuer Unternehmensnetze genutzt werden.