Service Pack 2 für XP sorgt oft für Kummer

14.09.2004
Von Martin Seiler
Nur knapp die Hälfte aller Installationen des lange erwarteten Service Packs 2 (SP2) verläuft reibungslos. Das beweisen Erfahrungen, von denen Anwender in einem Forums des Internet Storm Centers (ISC) berichten.

Lange haben Microsoft-Kunden auf das Service Pack 2 für Windows XP warten müssen. Der Hersteller plante ursprünglich, das vornehmlich auf mehr Sicherheit getrimmte Update in der ersten Jahreshälfte 2004 zur Verfügung zu stellen. Dieser Termin wurde immer weiter nach hinten geschoben, bis das Softwarepaket Anfang August dann endlich fertig war.

Negative Erfahrungen überwiegen.

Leidgeplagte berichten

Seitdem reißen die Meldungen über Probleme nicht ab. Zu Anfang waren es vor allem Inkom-patibilitäten, die in Zusammenhang mit der durch das SP2 aktivierten Windows-Firewall entstanden. Gerüchte über Schwierigkeiten mit dem SAP-GUI erwiesen sich als nicht stichhaltig - nur bei sehr stark angepassten Oberflächen kann es nach der Installation des Updates zu Störungen kommen.

Inhalt dieses Artikels