Web

 

Seibt und Laidig im Scali-Aufsichtsrat

06.04.2006
Zwei bekannte deutsche IT-Manager mischen wieder kräftig mit.
Richard Seibt
Richard Seibt

In den Aufsichtsrat von Scali, einem Anbieter von Open-Source-Lösungen für das Management von Clustern, wurden Klaus-Dieter Laidig und Richard Seibt berufen. Beide waren in der letzten Zeit eher hinter den Kulissen aktiv, nämlich als Berater für Startups ("Business Angel") und Risiko-Investoren. Laidig war unter anderem von 1984 bis 1997 Geschäftsführer von Hewlett-Packard Deutschland. Er ist Lehrbeauftragter der Universität Stuttgart. Seibt verantwortete unter anderem das OS/2-Geschäft der IBM, war Vorstandsvorsitzender der Suse Linux AG und nach deren Übernahme durch Novell bis zum Mai 2005 deren Europa-Chef.