Web

 

Seebeyond und Ascential legen zu

02.11.2004

MÜNCHEN (CW) - Unerwartet gute Quartalszahlen haben die Integrationssoftware-Spezialisten Seebeyond und Ascential Software vorgelegt. Seebeyond konnte seine Einnahmen für das Q3 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 29 Prozent auf 41,7 Millionen Dollar steigern. Im Lizenzgeschäft legte die Firma sogar um 60 Prozent auf 17,9 Millionen Dollar zu. Unterm Strich sprang ein Nettogewinn von 1,3 Millionen Dollar heraus, nach 4,8 Millionen Dollar Verlust im Berichtszeitraum des Vorjahres kehrte der Hersteller damit in die Gewinnzone zurück.

Ascential legte beim Umsatz gleichfalls deutlich zu, und zwar um 47 Prozent auf 67,6 Millionen Dollar. Das Wachstum im Lizenzgeschäft konnte sich mit 22 Prozent auf 27,2 Millionen Dollar gleichfalls sehen lassen. Nach 1,7 Millionen Dollar Verlust im Vorjahresquartal schrieb Ascential mit 2,3 Millionen Dollar Nettogewinn gleichfalls wieder schwarze Zahlen. (tc)