Web

 

SCO entlässt Mitarbeiter

05.05.2004

Nach anhaltend schwachen Geschäftsergebnissen hat die US-amerikanische SCO Group bestätigt, Mitarbeiter in mehreren Unternehmensbereichen zu entlassen. Laut Firmensprecher Blake Stowell sind davon Vetriebs-, Marketing- und technische Funktionen betroffen. Insgesamt werde die Belegschaft um weniger als zehn Prozent schrumpfen. SCO beschäftigt derzeit 275 Mitarbeiter. Im Kerngeschäft mit den Produkten Unixware und Open Server wolle man noch im laufenden dritten Quartal (Ende: 31. Juli) profitabel werden, sagte Stowell. Im zweiten Quartal verbuchte SCO einen Nettoverlust von 2,25 Millionen Dollar bei Umsätzen in Höhe von 11,4 Millionen Dollar. (wh)