Schumann und ID-Pro schließen Linux-Pakt

15.09.2000

MÜNCHEN (pi) - Die Kölner Unternehmensberatung Schumann hat mit der Bonner ID-Pro eine Zusammenarbeit bei der Implementierung von GNU/Linux-Anwendungen auf der S/390-Plattform vereinbart. Dabei wollen die Partner Beratung und Support für den Einsatz des Open-Source-Betriebssystems auf dem Parallel-Enterprise-Server von IBM bündeln. GNU/Linux lässt sich auf der S/390 im Prinzip als einziges Betriebssystem sowie parallel mit dem IBM-Betriebssystem VM betreiben. Dabei arbeiten die virtuellen Maschinen jeweils wie eigenständige Systeme. Bei der Kommunikation über die internen Schnittstellen der S/390 können Anwendungen unter Linux auch auf Applikationen zugreifen, die unter OS/390 in einer anderen Partition laufen wie beispielsweise die Datenbank DB2.