Web

 

Schöne Bescherung: SMS-Chaos zu Weihnachten

27.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die deutschen Mobilfunknetze waren über Weihnachten streckenweise vollkommen überlastet. Grund: Viele Handybesitzer wollten pünktlich zum Fest ihre Weihnachtsgrüße per SMS (Short Message Service) loswerden. Statt dessen mussten sie aber oftmals ein "Stopp - Nachricht nicht gesendet" auf ihrem Display lesen. "An besonderen Feiertagen kann es schon mal zu Engpässen kommen", erklärte D2-Kundenbetreuerin Sandra Neumann. Erschwerend hinzugekommen sei, dass viele SMS-Nutzer ihre Nachrichten schon am Vortag zum Versand am 24. eingespeist hätten. Der "Stau" habe sich allerdings nicht auf das mobile Telefonieren an sich ausgewirkt, so die Anbieter.