Quadric erweitert Bauprojektplanungspaket

Schnittstelle schafft direkte Verbindung zu Point-Line-CADD

03.11.1989

MÜNCHEN(CW) - Mit der Entwicklung einer neuen CAD-Schnittstelle will die Quadric Software GmbH, München, den Nutzerkreis ihrer Projektplanungssoftware "QAVA" erweitern. Das Interface ermöglicht die direkte Verbindung zum CAD-Programm "Point-Line-CADD".

Eine Besonderheit der Schnittstelle zu "Point-Line-CADD" ist nach Herstellerangaben, daß das Programm QAVA Raummaße und Mengen direkt aus der CADD-Zeichnung übernimmt und daraus automatisch Mengenlisten, Raumbuch und Ausschreibungstexte erstellt. Eine erneute Eingabe bleibt laut Quadric Software dem Anwender erspart.

Bei nachträglichen Änderungen in der Zeichnung werden im AVA-Teil der Projektplanungssoftware sämtliche Maße, Mengen und Preise automatisch diesen Änderungen angepaßt.

Dadurch sei gewährleistet, daß die Zeichung und AVA-Dokumente zu jedem Zeitpunkt übereinstimmen.

Die Point-Line-CADD Schnittstelle bietet Quadric für etwa 1100 Mark an. Die komplette Version 5.0 der modular aufgebauten Projektplanungssoftware "QAVA" kostet knapp 15 000 Mark.

Informationen: Quadric Software GmbH, Effnerstraße 48, 8000 München 81, Telefon 0 89/98 44 45.