Web

 

Schneesturm legt Loudcloud-Börsengang kurzfristig auf Eis

08.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Internet-Unternehmen Loudcloud hat seinen für heute geplanten Börsengang auf den morgigen Donnerstag verschoben. Grund für die Verzögerung war ein Schneesturm im Nordosten der USA, dessen Ausmaß ein Treffen des Managements mit Investoren verhinderte. Die von den Netscape-Mitgründern Marc Andreessen und Ben Horowitz gegründete Company erwartet durch das IPO einen Emissionserlös von rund 180 Millionen Dollar.