Web

 

Schlecht gelaufen, AOL

28.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Der größte Online-Dienst der Welt, America Online (AOL), hat einen Prozeß gegen den brasilianischen Internet-Service-Provider (ISP) "America On Line" verloren. Ein Gericht in Sao Paolo hat jetzt entschieden, daß der brasilianische David seine Domain nicht an den amerikanischen Goliath abgeben muß. America On Line sei eben schneller bei der Registrierung gewesen, so der Richter. Nach Urteilen steht es nun Unentschieden zwischen den Firmen, denn dem brasilianischen ISP war Anfang des Jahres untersagt worden, das Site-Design des AOL-Originals zu kopieren. AOL-USA will in die nächste Instanz gehen.